Astrid-Lindgren-Schule

Die Astrid-Lindgren-Schule (ALS) im Schulzentrum Freiburg wurde 2015 zum Förderzentrum Freiburg, weil hier seit 2014 tatsächlich keine Kinder mehr unterrichtet wurden. Die Schüler wurden dann von den Förderschulkräften der bisherigen ALS in anderen Schulen in Nordkehdingen unterrichtet. Einige besuchten auch noch ein Jahr die Friedrich-Fröbel-Schule. Auch die Lehrkräfte wurden der Fröbelschule in Stade zugeordnet.
Am 10. Januar treffen sich ehemalige „Freiburger“ Lehrkräfte, um ein paar Erinnerungen auszutauschen und endgültig Abschied von ihrer alten Schule zu nehmen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.